Dingolshausen

Alkoholisiertem Mofa-Fahrer war Reh im Weg

Eine Kollision mit einem Reh wurde am Samstag gegen 23 Uhr einem Mofa-Roller Fahrer zum Verhängnis. Auf der die Kreisstraße von Dingolshausen nach Bischwind stieß er laut Polizeibericht mit seinem Fahrzeug auf halber Strecke mit dem Tier zusammen. Dabei stürzte der Fahrer.
Symbolbild Feuerwehr
Eine Kollision mit einem Reh wurde am Samstag gegen 23 Uhr einem Mofa-Roller Fahrer zum Verhängnis. Auf der die Kreisstraße von Dingolshausen nach Bischwind stieß er laut Polizeibericht mit seinem Fahrzeug auf halber Strecke mit dem Tier zusammen. Dabei stürzte der Fahrer. Aber anstatt die Polizei zu verständigen, verließ er die Unfallstelle und ließ sein Zweirad und das noch lebende, aber verletzte Reh an der Unfallstelle zurück. Eine zufällig vorbeikommende Fahrzeugführerin sah das beschädigte Fahrzeug und verständigte die Polizei. Nachdem die Feuerwehren aus Gerolzhofen und Dingolshausen die Unfallstelle ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen