Gerolzhofen

Alle Jahre wieder kommt der Kolping-Nikolaus

Der Nikolaus der Kolpingfamilie verteilte in der Stadtpfarrkirche seine Gaben.
Der Nikolaus der Kolpingfamilie verteilte in der Stadtpfarrkirche seine Gaben. Foto: Johannes Vogt

Trotz des ungemütlichen Wetters ließ es sich Bischof Nikolaus auch in diesem Jahr nicht nehmen, den Kindern in Gerolzhofen eine kleine Süßigkeit und ein paar weise Worte mit auf den Weg zu geben. Verkörpert von Dieter Kerzdörfer und begleitet von seinen zwei Helfern Emil Braun und Philipp Grüner hatte der Nikolaus dieses Jahr mahnende Worte dabei: In einer Zeit, in der sich die Gesellschaft immer mehr zu einem "me first!” (ich zuerst!) entwickle, müsse jeder einzelne in seinem Alltag für die Stärke der Gemeinschaft eintreten - und beispielsweise Benachteiligte unterstützen, wie einst der echte Bischof Nikolaus. "Denn nur gemeinsam sind wir stark!”, war die abschließende Bemerkung, nach der sich jedes Kind eine süße Kleinigkeit abholen durfte.

Aufgrund des schlechten Wetters fand das Treffen mit dem Nikolaus in diesem Jahr in der Stadtpfarrkirche statt. Bruno Steger moderierte den Auftritt des Nikolaus. Musikalisch umrahmt wurde das Ganze vom Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Martina Heßmer, der so manchen Weihnachtsklassiker zum Besten gab.

Der evangelischer Posaunenchor Gerolzhofen umrahmte die Nikolausfeier musikalisch.
Der evangelischer Posaunenchor Gerolzhofen umrahmte die Nikolausfeier musikalisch. Foto: Johannes Vogt

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Johannes Vogt
  • Bischöfe
  • Evangelische Kirche
  • Wetter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!