SCHWEINFURT

Alles fürs Rad: Unterfranken treibt die Entwicklung voran

Kräftigere Motoren, leistungsfähige Akkus – bei der Eurobike in Friedrichshafen zeigte die Fahrrad-Branche wieder Neuheiten. Die hiesigen Firmen sind vorne dabei.
Systemintegration stand bei der Entwicklung des neuen Flyon von Haibike im Vordergrund. Das MTB mit dem starken TQ-Motor überzeugt mit sinnvollen Details. Foto: Foto: Gerd Landgraf
Der Stand von Haibike war dicht belagert. Auf der weltweit größten Fahrradmesse, der Eurobike in Friedrichshafen am Bodensee, stellte das Sennfelder Unternehmen mit dem neuen Flyon eine spektakuläre Systemintegration vor, samt starkem Motor. Das Publikumsinteresse war entsprechend groß. Und auch sonst punkteten die unterfränkischen Firma beim großen, wichtigsten Branchentreffen mit Innovationen. ZF zum Beispiel mit seinem starken Sachs-Motor und ABS für das Fahrrad, Schaeffler mit einem ausgefeilten Drehmoment-Sensor-Innenlager für die Leistungsmessung und einer automatischen Fahrradschaltung. Und nicht ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen