EBRACH

Als Umweltschule ausgezeichnet

Der Steigerwaldschule Ebrach ist in Weiden von Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule“ verliehen worden. Im Freistaat dürfen sich nur 320 Schulen Umweltschule nennen.
Freuen sich über die Auszeichnung: Felix Ortegel, Jutta Ankenbrand, Lucy Helm, Larissa Zimmermann, Schulleiter Manfred Hußlein und Michael Hauck. Foto: FOTO: Simone Schuster
Der Steigerwaldschule Ebrach ist in Weiden von Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule“ verliehen worden. Im Freistaat dürfen sich nur 320 Schulen Umweltschule nennen. Ausgezeichnet wurden Einrichtungen, die zwei Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit durchführten, dokumentierten und einer Jury präsentierten. Die Jury bestand aus Mitgliedern der Ministerien Umwelt- und Verbraucherschutz, Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, der Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen sowie des LBV als Koordinator. An der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen