DITTELBRUNN

Am Brönnhof streifen wieder Wildkatzen

Jetzt ist es genetisch nachgewiesen: Am ehemaligen Truppenübungsplatz Brönnhof gibt es wieder Wildkatzen.
Europäische Wildkatze breitet sich aus
Am ehemaligen Truppenübungsplatz Brönnhof gibt es Wildkatzen. Der Bund Naturschutz in Bayern (BN) hat durch ein aufwändiges Monitoring einen Fund gemeldet. Foto: Foto: Julian Stratenschulte
Jetzt ist es genetisch nachgewiesen: Am ehemaligen Truppenübungsplatz Brönnhof gibt es wieder Wildkatzen. Und auch für den Gramschatzer Wald hat der Bund Naturschutz in Bayern (BN) durch ein aufwändiges Monitoring solch einen Fund gemeldet. Fast ausgerottet war in Deutschland die Europäische Wildkatze, im Fachjargon Felis silvestris. Die Ureinwohnerin mit dem getigerten Fell und dem buschigen, gestreiften Schwanz steht nach wie vor auf der Roten Liste gefährdeter Arten. Doch ganz langsam können sich die Bestände dank intensiver Öffentlichkeitsarbeit erholen, hat der Bund festgestellt. Im Rahmen des ...