Schweinfurt

Am Schweinfurter Baggersee onaniert: Polizei sucht Unbekannten

Am Schweinfurter Baggersee onaniert: Polizei sucht Unbekannten
Schweinfurter Baggersee (Symbolfoto). Foto: Patty Varasano

Am Donnerstagnachmittag hat ein unbekannter Mann an einem öffentlichen Badesee in Schweinfurt vor zwei Frauen onaniert. Die Damen erstatteten am Samstag Anzeige bei der Kriminalpolizei. Die Kripo sucht nun Zeugen und ermittelt gegen den Unbekannten.

Wie die Polizei berichtet, saßen die beiden Frauen gegen 17.30 Uhr auf der Wiese am Baggersee, als ein ihnen nicht bekannter Mann sich wenige Meter oberhalb ihres Platzes niederließ. Der Unbekannte zog sich schließlich seine schwarzen Boxershorts herunter und begann laut Polizeiangaben damit, an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Als die beiden Frauen aufstanden und gingen, zog sich der Unbekannte die Hose wieder hoch, schaute sich nervös um und verließ die Wiese, so die Polizei.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Etwa 1,70 Meter groß
  • Rund 50 Jahre alt
  • Kräftige Figur mit stark hervortretendem Bauch
  • Bekleidet mit schwarzen Boxershorts

Zeugen, die den Mann ebenfalls beobachtet haben oder sonstige Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09721/202-1731 bei der Kripo Schweinfurt zu melden.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Badeseen
  • Baggersee Schweinfurt
  • Baggerseen
  • Boxershorts
  • Frauen
  • Hosen
  • Kriminalpolizei
  • Kripo
  • Manipulation
  • Masturbation
  • Männer
  • Nervosität
  • Onanie
  • Polizei
  • Seen
  • Selbstbefriedigung
  • Sexuelle Belästigung
  • Zeugen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!