Gerolzhofen

Am leeren Platz von Heinz Lorz standen sein Bild und eine Kerze

Obwohl er am 6. Juni gestorben ist, war Heinz Lorz in der jüngsten Stadtratssitzung im Sitzungssaal im Alten Rathaus doch noch einmal am Ratstisch präsent.
Als Macher würdigte Bürgermeister Thorsten Wozniak in der jüngsten Stadtratssitzung in seinem Nachruf den im Alter von 70 Jahren gestorbenen langjährigen Stadtrat. Foto: Norbert Vollmann
Heinz Lorz lebt bekanntlich nicht mehr. Und doch war er am Ratstisch, wo er fast 30 Jahre gesessen hatte, am Montag noch einmal präsent. Vor seinem leeren Platz standen in der jüngsten Stadtratssitzung im Sitzungssaal im Alten Rathaus ein Bild von ihm und eine brennende Kerze, als sich Bürgermeister,  Stadtratsmitglieder und Zuhörer zum gemeinsamen Gedenken an den am 6. Juni im Alter von 70 Jahren gestorbenen und inzwischen beigesetzten Kollegen von den Stühlen erhoben. Bürgermeister Thorsten Wozniak erinnert in seinem Nachruf nochmals an das Wirken und die Verdienste von Heinz Lorz im Stadtrat seit ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen