Gerolzhofen

Ameise im Auto führt zu Unfall mit Totalschaden bei Gerolzhofen

Weil sie nach einer Ameise auf ihrem Arm schlug, übersah eine 19-jährige Autofahrerin am Samstagmorgen in der Nähe von Gerolzhofen eine Rechtskurve und kam mit ihrem Fahrzeug von der Straße ab.
Bei einem Unfall zwischen Gerolzhofen und Frankenwinheim am Samstagvormittag wurde eine junge Frau verletzt. Das Bild entstand, nachdem die Feuerwehr Gerolzhofen das Auto wieder auf seine Räder gestellt hatte. Foto: Klaus Vogt
Am Samstagmorgen um 9.50 Uhr wurden die Rettungsdienste zu einem schwerem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Frankenwinheim und Gerolzhofen alarmiert. Eine 19-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw Ford von Frankenwinheim in Richtung Gerolzhofen unterwegs, als sie nach eigenen Angaben eine Ameise auf ihrem Arm bemerkte. Sie schlug nach dem Insekt und übersah dabei eine Rechtskurve. Die Frau verriss offenbar aus Schreck das Steuer ihres Wagens. Der Pkw geriet nach rechts in den Straßengraben und prallte dann mit voller Wucht mit der Fahrzeugfront gegen den Wasserdurchlass einer Feldweg-Einfahrt. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen