SCHWEINFURT

Amtsbekannte Ladendiebin auf frischer Tat ertappt

Eine Sicherheitsleistung in dreistelliger Euro-Höhe musste am Dienstagvormittag eine Frau hinterlegen, nachdem sie beim Ladendiebstahl in einem Supermarkt in der Hauptbahnhofstraße in Schweinfurt erwischt worden war. Ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls wurde eingeleitet.
Eine Sicherheitsleistung in dreistelliger Euro-Höhe musste am Dienstagvormittag eine Frau hinterlegen, nachdem sie beim Ladendiebstahl in einem Supermarkt in der Hauptbahnhofstraße in Schweinfurt erwischt worden war. Ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls wurde eingeleitet. Gegen 10.40 Uhr wurde die spätere Diebin von einem Detektiv dabei beobachtet, wie sie zwei Textilien und einen Farbstift im Gesamtwert von 12,27 Euro unter ihrer Jacke verschwinden ließ. Nachdem sie, ohne etwas zu bezahlen, wenig später den Markt verlassen hatte, wurde die 19-Jährige zusammen mit ihren beiden Begleitern angehalten. Weil ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen