Geldersheim

Arbeiten an der Fernwasserleitung: Trinkwasser wird gechlort

Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Rhön-Maintal-Gruppe wird ab dem Montag, 5. August, im Bereich Geldersheim Arbeiten an der Fernwasserleitung durchführen, teilt der Verband mit.
Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Rhön-Maintal-Gruppe wird ab dem Montag, 5. August, im Bereich Geldersheim Arbeiten an der Fernwasserleitung durchführen, teilt der Verband mit. Aus Sicherheitsgründen wird für die Bauzeit, die rund drei Monate dauert, das Trinkwasser in diesem Bereich gechlort (0,1 – 0,15 mg/l freies Chlor). Betroffen von der Chlorung sind die Gemeinden Bergrheinfeld einschließlich des Ortsteils Riedhof aber ohne den Ortsteil Garstadt, Grafenrheinfeld, Röthlein, Heidenfeld, Hirschfeld und Schwebheim. 
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen