SCHWEINFURT

Asylbewerber malten Liebermann-Gärten

Eben waren sie noch gesprächig und etwas aufgekratzt, jetzt schwingen sie schweigend und konzentriert ihre Pinsel: Bei einem ehrenamtlichen Mal-Projekt ist Künstlerin Christa Zoch vergangene Woche zusammen mit einer Gruppe junger Asylbewerber geistig durch die Gärten des berühmten Impressionisten Max Liebermann ...
Eben waren sie noch gesprächig und etwas aufgekratzt, jetzt schwingen sie schweigend und konzentriert ihre Pinsel: Bei einem ehrenamtlichen Mal-Projekt ist Künstlerin Christa Zoch vergangene Woche zusammen mit einer Gruppe junger Asylbewerber geistig durch die Gärten des berühmten Impressionisten Max Liebermann gewandelt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen