Schweinfurt

Audi-Fahrer zwang Polizisten zu Vollbremsung

Eine Polizeistreife war am Montag gegen 0.25 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße in Schweinfurt in Richtung Schuttberg unterwegs, als den Beamten ein Lkw entgegenkam. Ein 28-Jähriger Audi-Fahrer überholte den Lkw so knapp, dass sowohl das Polizeifahrzeug als auch der Lkw einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung verhindern konnten. Der 28-Jährige fuhr einfach weiter. Noch in der selben Nacht konnten ihn die Beamten jedoch anhand seines Kennzeichens ermitteln. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Die Polizei sucht den Lkw-Fahrer sowie unbeteiligte Zeugen des riskanten Überholmanövers.

Hinweise an die Polizeiinspektion Schweinfurt, Tel.: (09721) 2020.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Gefährdung des Straßenverkehrs
  • Lastkraftwagen
  • Polizei
  • Polizeifahrzeuge
  • Polizeiinspektion Schweinfurt
  • Polizeistreifen
  • Polizistinnen und Polizisten
  • Straßenverkehr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!