BISCHWIND

Auf dem Rücken der Pferde durch den Steigerwald

Eberhard Reichert ist Wanderrittführer. Für ihn ist ein Trail durch Wald und Feld eines der letzten Naturerlebnisse, die es in unserer Zivilisationslandschaft noch gibt.
Wanderrittführer Eberhard Reichert und seine Schülerin Franziska Lang kurz vor ihrer Rast in Wohnau. Foto: Foto: Norbert Finster
Der Außenbereich des Weingasthofs Wohnau ist fast voll besetzt, am helllichten Werktag. Die Laune der Gäste ist gut. Die Schnitzel sind groß, die Schoppen günstig. Doch plötzlich verstummt das Stimmengewirr. Zwei Reiter nähern sich der Gaststätte. Kurz vor dem Hoftor steigen die beiden ab und binden ihre Pferde an. Fast wie einst John Wayne vor dem Saloon. Die beiden Reiter sind Wanderrittführer Eberhard Reichert und seine Schülerin Franziska Lang. Sie sind auf dem Rücken der Connemara–Ponys von den Höhen des Steigerwalds hinabgekommen ins kleine Wohnau. Über die Höhen des Steigerwalds Es ist 14 Uhr. ...