Schweinfurt

Auf dem rechten Auge blind

Uraufführung der Bühnenfassung "Aus dem nichts" im Theater
Anna Schäfer spielt mit feinem Gespür die Rolle der Katja, die aus dem Nichts heraus mit einer zusammenbrechenden Welt leben muss und nur auf völliges Unverständnis, ja Ablehnung stößt. Foto: Bernd Boehner
Am Schluss frisst der Schredder die Akten und Fakten. Politik hat sich nicht dem Recht, Recht hat sich der Politik unterzuordnen. Das ist die Kernaussage von "Aus dem Nichts" des erfolgreichen Films von Fatih Akin, der – inspiriert vom Nagelbombenanschlag von Köln im Jahr 2004 – den Umgang dieses Staates mit dem Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) thematisiert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen