SCHWEINFURT

Aus Arcadia wird wieder Mercure

Der Hotelname wechselt nun zum vierten Male innerhalb von fünf Jahren. Der Investor Baumhögger ist jetzt raus.
Das Namenskarussell dreht sich weiter und kommt jetzt wohl zum Stillstand. Aus dem Arkadia- wird wieder ein Mercure-Hotel. Foto: Foto: Anand Anders
Das jahrelange „Namen-wechsle-Dich-Spiel“ des Hotels auf der Maininsel setzt sich fort. Wie jetzt aus Insiderkreisen bekannt geworden ist, sind die Verhandlungen des neuen Eigentümers, die Berliner HR Group, mit verschiedenen Hotelgesellschaften abgeschlossen. Die HR-Gruppe, ist ein eigentümergeführtes Unternehmen, das sich auf den Erwerb und den Betrieb von Hotelimmobilien spezialisiert hat. Die Gruppe besitzt derzeit 15 Hotels in Deutschland, darunter das Lindner-Hotel und Spa auf Rügen, sowie das Dorint-Hotel am Münchner Flughafen. Zuletzt waren bei den Verhandlungen um die Namensgebung des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen