EUERBACH

Aus dem Gemeinderat

Keine Förderung:

Überprüft hat die Gemeindeverwaltung, ob Euerbach auch in den Genuss einer Förderung beim Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) kommen könnte. Dabei geht es um energetische Sanierungen kommunaler Einrichtungen und um Maßnahmen zum Abbau baulicher Barrieren. Allerdings sind für Euerbach die Fördervoraussetzungen nicht gegeben, sagte Bürgermeister Arthur Arnold in der Gemeinderatssitzung. Die finanzielle Lage sei noch zu gut dafür.

Forstbetriebsplan:

Der Gemeinderat erkannte den Forstbetriebsplan für 2016 an. Den Einnahmen von 56 686 Euro stehen Ausgaben von 52 900 Euro gegenüber.

Zuschuss:

Der Gemeinderat bewilligte dem Verein „Die Erwicher“ einen Zuschuss über fünf Prozent der Kosten für einen weiteren Bauabschnitt am Vereinsheim. Von den 2815 Euro Kosten erhält der Verein 140 Euro Zuschuss.

Barrierefreiheit:

Auf Anfragen hin stellte die Verwaltung eine Aufstellung behindertengerechter Toiletten in Gemeindegebäuden zusammen. Die Beschilderung wird noch überprüft. Im Veranstaltungskalender wurden bei den Räumen die Zugänge und behindertengerechte Toiletten gekennzeichnet. Zurückgestellt wurde der Antrag auf Einbau eines Euro-Schlosses am WC-Gebäude Schäferswiese. Die Türe ist im Schließsystem der Gemeinde integriert, zudem ist das WC nur im Sommer nutzbar. Jetzt sollen die Kosten eines Einbaues eruiert werden.

Schlagworte

  • Euerbach
  • Arthur Arnold
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!