NIEDERWERRN

Autos verkratzt und angefahren und dann geflüchtet

Zeugen sucht die Polizei, um vier Fälle von Unfallflucht aufzuklären.
Symbolbild Polizei Foto: Björn Kohlhepp
In Niederwerrn ist am Samstagmittag ein unbekannter Autofahrer an einem schwarzen Skoda hängen geblieben, der auf dem Aldi-Parkplatz in der Schweinfurter Straße gegen 13.30 Uhr abgestellt war. Den Schaden beziffert die Polizei auf 1000 Euro. Gleich zwei Autos wurden in Grafenrheinfeld beschädigt. Am Unteren Dorfgraben hat ein Unbekannter in der Nacht von Freitag auf Samstag die komplette Fahrertür eines blauen Audi TT verkratzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 8000 Euro. In der gleichen Straße, ein paar Häuser weiter, wurde zwischen Freitag- und Samstagnachmittag ein Renault Laguna am Heck beschädigt. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen