Rütschenhausen

B303 in Rütschenhausen wird gesperrt

Ab Montag, 20. April, ist die B303 in der Ortsdurchfahrt Rütschenhausen für den Verkehr gesperrt, da  Kanäle, Wasserleitungen, Gehwege und Straße erneuert werden. Laut einer Mitteilung des Staatlichen Bauamtes werden die Arbeiten bis Ende August dauern. 

Die Verkehrsteilnehmer auf dem Weg in Richtung Schweinfurt werden über Schwemmelsbach, Kaisten und Brebersdorf umgeleitet. Der Verkehr in Richtung Hammelburg wird über die Staatsstraße 2290 nach Obbach und die Kreisstraße SW 9 nach Greßthal geführt. Die Kosten belaufen sich auf circa 1,4 Millionen Euro und werden anteilig durch die Bundesrepublik Deutschland und die Gemeinde Wasserlosen getragen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rütschenhausen
  • Baubehörden
  • Brebersdorf
  • Kaisten
  • Obbach
  • Rütschenhausen
  • Verkehr
  • Verkehrsteilnehmer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!