Zeuzleben

BN sieht Ungereimtheiten bei der Schwammspinnerbekämpfung

Der BUND Naturschutz (BN) wirft in einer von dem Kreisvorsitzenden Edo Günther unterzeichneten Stellungsnahme dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten nicht mehr nur vor, bei der Schwammspinnerbekämpfung nahe Zeuzleben Fehler bei den Absperrungen gemacht, sondern im Anschluss die Vorgänge auch unkorrekt geschildert zu haben.   

Konkret geht es um die Berichterstattung im Schweinfurter Tagblatt (und Volkszeitung) vom 8. Mai. In dem Artikel "Konfliktbeladene Begegnung nach Schwammspinnerbekämpfung" verweist Stephan Thierfelder von der Abteilung Forsten auf die Beauftragung der Spritzung durch die Waldeigentümer. Dies stimme nicht, meint BN-Mitglied Gerhard Röthlein, denn seine Frau habe eine solche für ihr Teilwaldstück im Eulengrund nicht beantragt. Trotzdem sei die Fläche von 150 Quadratmetern besprüht worden.   

Die Aussage, dass alle Absperrungen an dem Waldstück Birkig am Sonntag, 5. Mai, ordnungsgemäß angebracht waren, kann Röthlein nicht nachvollziehen, denn dann "hätte während des Besprühens eine Person alle Absperrungen beseitigen müssen, also zwischen 16.45 und 17.15 Uhr ", so Gerhard Röthlein. Er habe ab 17.15 Uhr die Waldzugänge kontrolliert, doch mehrmals weder Absperrungen noch Reste davon oder weggeworfene Schilder gefunden.

Alles dokumentiert

Erst am Montag seien an mehreren Zugängen Bänder und Schilder vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten angebracht worden. Alle diese Angaben könne er – Röthlein – mit Fotos vom Sonntag wie auch vom Montag belegen.

Dokumentiert habe der BN auch, dass bei der Spritzung im Bereich Essleben (Anhöhe neben der B 19) der Wind zügig geweht habe und davon auszugehen ist, dass das Spritzmittel über die zu behandelnde Fläche hinaus getragen wurde, heißt es weiter in der Stellungnahme. Mit: "Wie will da die angeblich zielgenaue Bekämpfung eingehalten werden" endet das von Edo Günther gezeichnete Schreiben. 

Schlagworte

  • Zeuzleben
  • Gerd Landgraf
  • Edo Günther
  • Naturschutz
  • Wind
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!