GEROLZHOFEN/DINGOLSHAUSEN

BOS-Funkmast bei Rügshofen?

Es rumort derzeit an vielen Orten im Freistaat. Vielfach haben sich schon Bürgerinitiativen gebildet. Grund ist die Geheimniskrämerei, die um die Aufstellung der Mobilfunkmasten für den abhörsicheren digitalen BOS-Behördenfunk betrieben wird.
Es rumort derzeit an vielen Orten im Freistaat. Vielfach haben sich schon Bürgerinitiativen gebildet. Grund ist die Geheimniskrämerei, die um die Aufstellung der Mobilfunkmasten für den abhörsicheren digitalen BOS-Behördenfunk betrieben wird. Nun ist durchgesickert, dass einer der je nach Topografie zwischen 40 und 55 Meter hohen „Spargel“ auf einem Grundstück zwischen Rügshofen und Dingolshausen errichtet werden soll. In Deutschland entsteht derzeit das weltweit größte Digitalfunknetz. In Bayern sind hierzu rund 950 Basisstationen erforderlich. Die Auswahl und Sicherung der benötigten Grundstücke für ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen