WAIGOLSHAUSEN

Bahnhof Waigolshausen: Sperrung aufgehoben

Zu Behinderungen im unterfränkischen Zugverkehr kam es am Dienstag im Feierabendverkehr, nachdem der Bahnhof in Waigolshausen (Lkr. Schweinfurt) komplett gesperrt war.
Bahnhofsuhr
Im Februar und März hatte die Deutsche Bahn unter anderem Schnee und Eis auf den Strecken als Gründe genannt. Zum April-Wert wurde keine spezielle Erklärung gegeben. Foto: Jan Woitas
Wie die Bahn am Dienstagnachmittag mitteilte, blieb der Bahnhof Waigolshausen nach einem Notarzteinsatz komplett gesperrt. Pendler, die aus Richtung Bamberg unterwegs waren, konnten nur bis Schweinfurt fahren. Züge aus Richtung Würzburg verkehrten bis Rottendorf und endeten dort. Gegen 18 Uhr konnte der Zugverkehr in Waigolshausen wieder aufgenommen werden. Weitere Folgeverzögerungen möglich Die Bahn rechnet allerdings bis zum Abend mit erheblichen Folgeverzögerungen. Kurzfristig könne es auch zu vorzeitigen Zugwenden konnen, teilte die Bahn mit.   
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen