SCHWEINFURT

Wird Kirche St. Anton abgerissen?

Wer vom Hochfeld, Steinberg oder der Peterstirn auf Schweinfurt blickt: Die 1952 von Bischof Julius Döpfner eingeweihte Kirche St. Anton mit dem 1956 gebauten Glockenturm ist eines der herausragenden Bauwerke, fällt deshalb jedem Betrachter sofort ins Auge.
Kirche St. Anton: Sie wurde 1952 gebaut, müsste dringend energetisch saniert werden. Das kostet aber mehr als ein Neubau. Deshalb wird derzeit auch über einen Abriss nachgedacht.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 14.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR