Gerolzhofen

Bei Auffahrunfall verletzt

Ein Unfall mit drei Leichtverletzten ereignete sich am Samstag gegen 17.35 Uhr an der Anschlussstelle Gerolzhofen Süd, als eine 48-jährige Opel-Fahrerin auf den verkehrsbedingt haltenden Ford eines 35-Jährigen auffuhr. Während die Unfallverursacherin unverletzt blieb, erlitten die drei Insassen des Fords leichte Verletzungen und begaben sich in ärztliche Behandlung. An den Fahrzeugen entstand Schaden von insgesamt 2000 Euro.

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Debakel
  • Schäden und Verluste
  • Unfallverursacher
  • Ärzte
  • Ärztliche Untersuchung und Behandlung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.