ÜCHTELHAUSEN

Bei E-Autos soll der Funke zünden

Üchtelhausen wäre bei der Verkehrsanbindung gerne etwas mobiler (und flexibler). Das wurde bei der Gemeinderatssitzung deutlich.
Strom-Tankstelle
Foto: Foto: Michael Kappeler
Üchtelhausen wäre bei der Verkehrsanbindung gerne etwas mobiler (und flexibler). Das wurde bei der Gemeinderatssitzung deutlich. Mit E-Bikes und Elektroautos sei das möglich, warb Jürgen Hack, Chef der Energiegenossenschaft Oberes Werntal. Die 2013 gegründete EOW hat 225 Mitglieder, darunter die Gemeinden Niederwerrn und Poppenhausen, wo sich ansässig ist.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen