Schweinfurt

Bei Kaffee und Kuchen Tag der offenen Gesellschaft gefeiert

Wofür sind Sie eigentlich, oder sind Sie prinzipiell immer eher dagegen? Ob für Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit, Respekt und Toleranz oder ob für gutes Essen, Feierabendbier und Kurzurlaub. Jeder Mensch hat eine Meinung und seine ganz persönliche Einstellung zu den Dingen. Eine bundesweite Initiative hat den 15.
Bei Kaffee und Kuchen gemeinsam zusammensitzen und sich austauschen - etwas Alltägliches und doch etwas Besonderes am Tag der offenen Gesellschaft. Foto: Katrin Schauer
Wofür sind Sie eigentlich, oder sind Sie prinzipiell immer eher dagegen? Ob für Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit, Respekt und Toleranz oder ob für gutes Essen, Feierabendbier und Kurzurlaub. Jeder Mensch hat eine Meinung und seine ganz persönliche Einstellung zu den Dingen. Eine bundesweite Initiative hat den 15. Juni zum Tag der offenen Gesellschaft ausgerufen. Die Migrationsberatungsstelle des BRK-Kreisverbandes Schweinfurt und die Freiwilligenagentur GemeinSinn beteiligten sich und luden von 14 bis 17 Uhr zum offenen Kaffeetisch ein, heißt es in einer Pressemitteilung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen