GRAFENRHEINFELD

Beim Frauenbund bleibt die Küche kalt

Der Sommer fordert sein Tribut, auch beim Kochen. Selbst am Morgen ist es schon viel zu heiß, um den Ofen anzuschmeißen, befanden die Helferinnen vom Ortsverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) und entschieden: Zum Auftakt des gemeindlichen Ferienspaßprogramms bleibt die Küche kalt, im ...
Schälen, schneider und pressen: Fertig ist der Obstsalat zum Ferienspaßprogrammauftakt mit dem Frauenbund, im Bild Elvira Kess und Ulrike Then. Foto: Foto: Daniela Schneider
Der Sommer fordert sein Tribut, auch beim Kochen. Selbst am Morgen ist es schon viel zu heiß, um den Ofen anzuschmeißen, befanden die Helferinnen vom Ortsverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) und entschieden: Zum Auftakt des gemeindlichen Ferienspaßprogramms bleibt die Küche kalt, im Grafenrheinfelder Haus der Begegnung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen