SCHONUNGEN

Benjamin Odo als Priester zur Mithilfe im Einsatz

Benjamin Odo (37), Priester der nigerianischen Erzdiözese Onitsha, ist mit Wirkung zum 1. September 2018 als Priester zur Mithilfe für die Pfarreiengemeinschaften „Sankt Sebastian am Main, Schonungen“ und „Maria Königin vom Kolben, Marktsteinach“ angewiesen worden, heißt es in einer ...
Arbeitet mit Wirkung zum 1. September 2018 als Priester zur Mithilfe für die Pfarreiengemeinschaften „Sankt Sebastian am Main, Schonungen“ und „Maria Königin vom Kolben, Marktsteinach“: Benjamin Odo. Foto: Foto: POW
Benjamin Odo (37), Priester der nigerianischen Erzdiözese Onitsha, ist mit Wirkung zum 1. September 2018 als Priester zur Mithilfe für die Pfarreiengemeinschaften „Sankt Sebastian am Main, Schonungen“ und „Maria Königin vom Kolben, Marktsteinach“ angewiesen worden, heißt es in einer Pressemitteilung. Odo wurde 1980 in Nnobi in Nigeria geboren und am 13. August 2011 in Onitsha zum Priester geweiht. Dienstvorgesetzter ist Pfarrer Andreas Heck.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen