SÖMMERSDORF

Besondere Konstruktion fordert die Baufirmen heraus

Unter Zeitdruck arbeiten Planer, Statiker, Bauleute und Techniker am Sömmersdorfer Zuschauerdach
Das Stahltragwerk für das neue Zuschauerdach am Sömmersdorfer Passionsspielgelände ist eine besondere Konstruktion. Zwölf Fachwerkträger werden in der bogenförmigen Dachkonstruktion längs eingebunden. Foto: Foto: Joachim Ingenieure
In einem Atemzug mit dem Münchner Olympiastadion und der Elbphilharmonie Hamburg darf das neue Zuschauerdach am Passionsspielgelände Sömmersdorf genannt werden: Weil bei ersterem der gleiche (Prüf-)Statiker für die neuartige Dachkonstruktion am Werk beteiligt war und bei zweitem die gleiche Firma Velabran eine „spannende Lösung“ mit Stahlkonstruktion sowie Membran anbot, dort für den Klangreflektor über dem Orchester. Kreativität und Know-how, aber auch den Einsatz aller beteiligten Planer, Statiker und Firmen am 2,7-Millionen-Euro-Projekt in Sömmersdorf würdigte Bayerns Innenstaatssekretär ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen