WIPFELD

Bestes Schoppenwetter zum Start in die Weinfestsaison

Freuten sich über den gelungenen Start beim Promenadenweinfest: Zehntgraf Albert Kestler, die neue Wipfelder Weinprinzessin Marie Schneider, Organisatorin Brigitte Pfriem (Gesangsverein Liederkranz) und Bürgermeister Tobias Blesch (von inks). Foto: Hans-Peter Hepp

Bei bestem Schoppenwetter eröffneten der Wipfelder Zehntgraf am Samstagabend zusammen mit der neuen Weinprinzessin das Promenadenweinfest. Für Marie Schneider war es das erste Weinfest in ihrer zweijährigen Amtszeit. Sie wünschte den Gästen „eine schöne Zeit bei Wein und Festdelikatessen am Main“.

Zehntgraf Albert Kestler freute sich über den guten Besuch am frühen Abend. Bürgermeister Tobias Blesch bedankte sich bei den vielen freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern, die diesen Start in die Weinfestsaison ermöglichen.

Der Gesangsverein Liederkranz hatte das gemütliche Fest am Mainufer organisiert. Brigitte Pfriem, die Vorsitzender der Gesangsfreunde, überreichte der neuen Weinprinzessin einen Blumenstrauß und begrüßte mit „Trio con Brio“ alte Weggefährten auf der Bühne. Das Duo sorgte – wie in den vergangenen fünf Jahren auch – für beste Stimmung mit einem musikalischen Mix aus volkstümlicher Musik und Schlagern.

Schon am frühen Abend füllte sich der Festplatz am Main. Foto: Hans-Peter Hepp

Schlagworte

  • Wipfeld
  • Hans-Peter Hepp
  • Tobias Blesch
  • Volksmusik
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!