Schweinfurt

Betrunkener Kapitän ignoriert Anweisung der Polizei und fährt einfach los

Wasserschutzpolizei
Wasserschutzpolizei (Symbolfoto). Foto: Patty Varasano

Mit einem uneinsichtigen Binnenschiffer hatte es die Wasserschutzpolizei Schweinfurt diese Woche zu tun. Obwohl die Polizei dem betrunkenen Kapitän die Weiterfahrt untersagt hatte, fuhr dieser einfach so los.

Zunächst kontrollierte die Polizei am Donnerstag gegen 15 Uhr das Gütermotorschiff im Schweinfurter Hafen, teilt diese mit. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der 47-jährige Kapitän stark betrunken war. 

Ein freiwilliger Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2 Promille. Da der Schiffsführer nach dem Beladen weiterfahren wollte, wurde ihm die Weiterfahrt bis 6 Uhr am folgenden Tag untersagt. Mit dem Schiffsführer vereinbarte die Polizei weiter, dass seine Fahrtüchtigkeit vor Fahrtantritt durch die Beamten überprüft wird.

Immer noch betrunken und trotzdem losgefahren

Dazu kam es jedoch nicht, der Schiffsführer wollte wohl nicht auf die Beamten warten und verließ gegen 5.45 Uhr den Hafen talfahrend. Seine Fahrt endete jedoch schon wieder in der Schleuse Garstadt. Hier wurde das Schiff von der Wasserschutzpolizei gestoppt und kontrolliert. Diesmal ergab der Test beim Schiffsführer 1,7 Promille.

Dies hatte nun zur Folge, dass der Schiffsführer die Beamten mit zur Dienststelle begleiten musste, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Zudem musste der Mann eine Sicherheitsleistung im vierstelligen Betrag hinterlassen.

Ohne fahrtüchtigen Schiffsführer konnte das Schiff seine Fahrt nicht fortsetzen und behinderte die durchgehende Schifffahrt. Über das zuständige Schifffahrtsbüro wurde ein Schiffsführer bestellt. Dieser fuhr das Gütermotorschiff in das Unterwasser der Schleuse Garstadt. Dort muss es zunächst liegen bleiben, bis es dann mit neuem Schiffsführer und vorschriftsmäßiger Besatzung seine Fahrt fortsetzen kann.

Die Wasserschutzpolizeigruppe Schweinfurt ist als Teil der Polizeiinspektion Schweinfurt u. a. für den schifffahrtspolizeilichen Vollzug auf dem Main zwischen den Schleusen Limbach und Gerlachshausen, sowie für die Bekämpfung von Straftaten gegen die Umwelt zuständig.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Binnenschiffer
  • Kapitäne
  • Polizei
  • Polizeiinspektion Schweinfurt
  • Polizeiinspektionen
  • Polizistinnen und Polizisten
  • Schiffe
  • Schiffsführer
  • Wasserschutzpolizei
  • Wasserverkehr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!