SCHWEINFURT

Breitenbachs Breitseiten gegen Bischöfe

Hat der Herrgott Humor? Für Pfarrer Roland Breitenbach erübrigt sich die Antwort. Nach zwei Jahren hielt er seine Büttenpredigt wieder selbst und teilte kräftig aus.
Nach zweijähriger krankheitsbedingter Zwangspause hat der Schweinfurter Pfarrer Roland Breitenbach seine Büttenpredigt am Faschingssonntag wieder selbst vorgetragen. In der vollen St.-Michael-Kirche bekamen besonders die Bischöfe ihre Fett weg.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR