EBRACH

Blick hinter die Orgel

Am Samstag, 20. Oktober, laden die katholische Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt, der Forschungskreis Ebrach und Orgelbauer Johannes Klais, ein zu einem „Tag in der Ebracher Orgelbauwerkstatt“. Um 1760 hat der Frankfurter Orgelbauer Christian Köhler die beiden Chororgeln gebaut.
Am Samstag, 20. Oktober, laden die katholische Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt, der Forschungskreis Ebrach und Orgelbauer Johannes Klais, ein zu einem „Tag in der Ebracher Orgelbauwerkstatt“. Um 1760 hat der Frankfurter Orgelbauer Christian Köhler die beiden Chororgeln gebaut. Durch viele glückliche Zufälle blieben die einzigartigen Instrumente in den letzten 250 Jahren substanziell weitgehend erhalten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen