Sennfeld

Böllerschützen läuten das Erntedankfest ein

Ein besonderes Erntedankfest wird am Sonntag, 6. Oktober, in Sennfeld gefeiert. Seit nunmehr 60 Jahren richten die Jungbauern die Traditionsveranstaltung am Plan aus. Aus diesem Anlass ist eine Fotoausstellung mit Impressionen der vergangenen sechs Jahrzehnte im Eingangsbereich der Evangelischen Dreieinigkeitskirche zu sehen.

Bevor die Feierlichkeiten am Plan beginnen, steht der Erntedankfestzug auf dem Programm. Zum Auftakt gibt es das Böllerschießen des Schützenvereins um 12.45 Uhr. Der Festzug startet um 13 Uhr am Familienbad zum Plan, den die Jungbauern traditionell mit dem mit Gemüse geschmückten Erntewagen anführen. Außerdem beteiligen sich der Stammtisch "Gochsheimer Höh" mit einem Motivwagen, auf dem eine Schweinfurter Schlachtschüssel nachgestellt wird, sowie der Verein Gartenfreunde Bad Sennfeld mit einem alten Eisenbahn-Waggon, der von einem Oldtimerschlepper gezogen wird.

Weitere Beteiligte sind die Gästeführerinnen mit dem Konferenz-Bike von "Kräuter, Kraut und Rüben", dazu der 98er-Sachser-Club und die Kinder des evangelischen und katholischen Kindergartens mit einer gemeinsamen Fußgruppe. Zudem nehmen der Gartenbauverein mit zwei Wagen zum Thema Streuobstwiese, die SG Sennfeld mit Fußgruppen der Fußballjugend sowie der FC-Bayern-Fan-Club mit einem Wagen und einer Fußgruppe teil. Der Schützenverein präsentiert seinen neuen Schützenkönig. Die Kinder- und Jugendtanzgruppe sowie die Fichten- und Planpaare beteiligen sich ebenfalls. Altbürgermeister Emil Heinemann fährt mit seinem historischen Polizeifahrzeug, einem VW Käfer, mit. Die Feuerwehrjugend Sennfeld und eine Gruppe des Trachtenvereins Röthlein komplettieren den Festzug.

"Die Jungen Sennfelder", der Posaunenchor, die "Bucher Musikanten" sowie der Schonunger Musikverein setzen die musikalischen Akzente. Im Anschluss gibt Bürgermeister Oliver Schulze den Startschuss für die Feierlichkeiten auf dem Plan. Dort folgen Vorführungen der Trachtenjugend sowie der Aufzug der Planpaare. Nach deren Auftritt beginnt das allgemeine Tanzvergnügen unter dem mit Gemüse geschmückten Erntekranz. Nach dem Festzug verkaufen die Jungbauern das mitgeführte Gemüse. Der Erlös kommt gemeinnützigen Zwecken zugute.

Schlagworte

  • Sennfeld
  • Stefan Pfister
  • Emil Heinemann
  • Erntedankfest
  • Evangelische Kirche
  • Feier
  • Gartenfreunde
  • Gemüse
  • Musikvereine
  • Obst- und Gartenbauvereine
  • Paraden und Festzüge
  • Schützenvereine
  • Trachtenvereine
  • VW
  • VW Käfer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!