Hausen

Brauerei Martin hat jetzt auch eine eigene Abfüllanlage

Ulrich Martin aus Hausen ist ein Freund des Regionalen und der kurzen Wege. Mit der eigenen Abfüllanlage tut Martin auch etwas für den Umweltschutz.
Am Leuchtschirm wird noch einmal kontrolliert ob die Flaschen auch wirklich sauber und nicht angeschlagen sind. Foto: Ursula Lux
60 Jahre war die alte Brauerei in Hausen stillgelegt, bis sich Ulrich Martin seinen Traum erfüllte und 2008 wieder begann, dort Bier zu brauen. Neben dem eigenen Bier hat er auch das alte Gasthaus, das zur Brauerei gehört, wieder neu mit Leben gefüllt. Dabei war ihm von Anfang an eines wichtig: ob in der Wirtschaft oder beim Bier, alles sollte so regional wie möglich sein und nur kurze Wege gehen. Und so baut ein Landwirt aus der Region Gerste für ihn an, die Biogerste für das Ökobier liefert das Gut Obbach. Der Hopfen kommt aus einem der fränkischen Hopfenanbaugebiete, aus Spalt, die Hefe von einer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen