Breitband gehört heute zur Grundversorgung

Arnulf Koch kennt als Informatiker und Vorstandsmitglied einer Software-Firma sowie als Stadtrat in Gerolzhofen beide Seiten des Themas Breitbandausbau.
Beschäftigt sich mit DSL: Arnulf Koch, Stadtrat und Informatiker. Foto: Foto: Matthias Beck
Im Juli genehmigte die EU-Kommission das bereits im Januar von der Staatsregierung beschlossene Förderprogramm Bayerns für den Ausbau des schnellen Internets. Es beinhaltet eine Vereinfachung des Verfahrens und eine Erhöhung der Höchstfördersumme für die Kommunen im Vergleich zum davor bestehenden Förderprogramm. Gerolzhofen und die umliegenden Gemeinden nehmen an diesem erneuerten Programm teil oder leiten gerade die Schritte ein, um in das Programm zu gelangen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen