SCHWEINFURT

Breitenbachs Segensbuch in St. Josef

Breitenbachs Segensbuch in St. Josef
Das kürzlich veröffentlichte Segensbuch „Sei behütet und beschützt“ von Pfarrer Roland Breitenbach steht ab sofort allen Patienten des Krankenhauses St. Josef zur Verfügung. Die von der Krankenhausleitung gerne aufgegriffene Idee hatte der Seelsorger selbst, um den Patienten zur medizinischen, chirurgischen und palliativen Hilfe auch ein spirituelles Angebot zu machen. Übergeben wurden 50 Exemplare. Ein Sponsor übernahm die Kosten für das Buch, in dem auf 110 Seiten über 50 Segensworte angeboten werden, die mit Blick auf die Sorgen, Ängste, Krankheiten und Enttäuschungen geschrieben wurden, Hoffnung und neue Zuversicht schenken sollen. Im Bild bei der Übergabe in St. Michael (von links) Martin Stapper (Direktor Krankenhaus St. Josef), Autor Roland Breitenbach, die Schweinfurter Leiterin der Kongregation der Schwestern des Erlösers, Lydia Wießler und Roswitha Markert (St. Michael), die das Buch Korrektur gelesen hat. Foto: Vladimir Budin Foto: vLADIMIR bUDIN
Das kürzlich veröffentlichte Segensbuch „Sei behütet und beschützt“ von Pfarrer Roland Breitenbach steht ab sofort allen Patienten des Krankenhauses St. Josef zur Verfügung. Die von der Krankenhausleitung gerne aufgegriffene Idee hatte der Seelsorger selbst, um den Patienten zur medizinischen, chirurgischen und palliativen Hilfe auch ein spirituelles Angebot zu machen. Übergeben wurden 50 Exemplare. Ein Sponsor übernahm die Kosten für das Buch, in dem auf 110 Seiten über 50 Segensworte angeboten werden, die mit Blick auf die Sorgen, Ängste, Krankheiten und Enttäuschungen geschrieben wurden, Hoffnung und neue Zuversicht schenken sollen. Im Bild bei der Übergabe in St. Michael (von links) Martin Stapper (Direktor Krankenhaus St. Josef), Autor Roland Breitenbach, die Schweinfurter Leiterin der Kongregation der Schwestern des Erlösers, Lydia Wießler und Roswitha Markert (St. Michael), die das Buch Korrektur gelesen hat. Foto: Vladimir Budin

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Hannes Helferich
  • Palliativmedizin
  • Roland Breitenbach
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!