MAIBACH

Bürger zu den Windrädern befragen?

Zahlreiche Wortmeldungen gab es in der Bürgerversammlung in Maibach, nachdem Bürgermeister Ludwig Nätscher seinen Rechenschaftsbericht gegeben hatte. Ein Thema war der geplante Windpark.
Gefährlicher Schotter: In der Kurve am Poppenhäuser Berg liegen immer wieder Steinchen auf der Straße, wurde in der Bürgerversammlung beklagt. Foto: Foto: Marion Gerber
Zahlreiche Wortmeldungen gab es in der Bürgerversammlung in Maibach, nachdem Bürgermeister Ludwig Nätscher seinen Rechenschaftsbericht gegeben hatte. Ein Thema war der geplante Windpark. Konrad Lutz meinte, es gäbe doch schon genug Windräder im Landkreis. Warum wolle man auch noch bei Maibach die Landschaft verschandeln? Konrad Roth wünschte sich eine Bürgerbefragung zum Windradbau, und Peter Reinhard bangt, dass der Schlagschatten der Windkraftanlagen bei der Feldbearbeitung nervt. Nätscher gab zur Antwort, dass es die Energiewende nun mal mit sich bringe, sich mit sauberer Energiegewinnung zu befassen und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen