SCHONUNGEN

Bürgerinitiative zur Rettung von Schloss Mainberg angeregt

Im März kommenden Jahres plant der Heimatkundliche Arbeitskreis aus Anlass der 100.Wiederkehr des Jahres des Kriegsausbruches Erster Weltkrieg eine Ausstellung zum Thema „Die Zeit des Ersten Weltkrieges in Schonungen und seinen Ortsteilen 1914-1918“. Dr. Thomas Horling schlug vor, dazu eine Finissage abzuhalten, bei der ein Vortrag über die Situation des Schlosses Mainberg in dieser Zeit gehalten wird.

Mit Blick auf den baulichen Zustand dieses Gebäudes hielt Horling die Gründung einer Bürgerinitiative für angebracht. Zurzeit stehe die Finanzierung der Notsicherung der Bausubstanz, dennoch schreite der Verfall der Mauern voran.

Christa und Hilmar Müller laden zur Vorstellung der Waldsachsener Ortschronik am 16. November ein. Der Festakt findet in der Pfarrkirche Waldsachsen statt. An diesem Wochenende wird in der Alten Schule eine Ausstellung mit historischen Gegenständen gezeigt. Des Weiteren gibt es eine Kirchen- und eine Dorfführung und zwei Filme erinnern an das Kreiserntedankfest 1973 und das Dorfjubiläum 2003. Das nächste Treffen ist am Freitag, 18. Oktober.

Schlagworte

  • Bürgerinitiativen
  • Erster Weltkrieg (1914-1918)
  • Kriegsbeginn
  • Rettung
  • Schloss Mainberg
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!