SCHWANFELD

Bürgermedaille für den „Ehrungschampion“

Ehrungen engagierter Bürger gehören zu einem Neujahrsempfang wie die Neujahrsgrüße des Bürgermeisters. Hätte aber Richard Köth, Bürgermeister der Gemeinde Schwanfeld, in seinem Neujahrsempfang im Bürgerzentrum alle jene geehrt, die es verdient hätten, wäre der eineinhalb Stunden lange Empfang zu einer mehrstündigen ...
Vielfache Blutspender geehrt: (von links) Dieter Eichelbrönner, Richard Köth, Michaela Hertlein, Steffen Wehner, Georg Lippert und Thomas Kossner. Es fehlen Bernhard Köhler, Georg Rumpel und Kurt Eichelbrönner.
Ehrungen engagierter Bürger gehören zu einem Neujahrsempfang wie die Neujahrsgrüße des Bürgermeisters. Hätte aber Richard Köth, Bürgermeister der Gemeinde Schwanfeld, in seinem Neujahrsempfang im Bürgerzentrum alle jene geehrt, die es verdient hätten, wäre der eineinhalb Stunden lange Empfang zu einer mehrstündigen Mammut-Veranstaltung mutiert. Deshalb beschränkte sich Köth auf die wichtigsten kommunalen Ehrungen: Erwähnungen, Würdigungen, Ehrenteller und Ehrenmedaille in Bronze und Gold. Für die Ehrungen der Schwanfelder Vereine und persönlicher Höchstleistungen einzelner Bürger wird im Frühjahr ein eigener ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen