Poppenhausen

Bürgerversammlung: Senioren bemängeln leere Regale bei Netto

Wenn der Seniorenbus die älteren Bewohner der sechs Dörfer morgens zum Discounter bringt, sind dort die Regale (noch) nicht gefüllt. Dies bemängelten viele Gäste bei der Bürgerversammlung für Senioren im Pfarrzentrum.
Wenn der Seniorenbus die älteren Bewohner der sechs Dörfer morgens zum Discounter bringt, sind dort die Regale (noch) nicht gefüllt. Dies bemängelten viele Gäste bei der Bürgerversammlung für Senioren im Pfarrzentrum. Auch zu anderen Zeiten, so wurde erzählt, wären aktuelle Angebote nicht vollständig in die Verkaufsständer einsortiert. Über die Gründe gab es verschiedene Theorien. Bürgermeister Ludwig Nätscher versprach, dass die Verwaltung bei Netto nachhakt.Aktuelle Kennzahlen streifte Nätscher zu Beginn seines Referates.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen