OBERWERRN

Bullriding, Festbier und veganer Brotaufstrich beim Septemberfest

Die Dorfjugend Oberwerrn lädt zum traditionellen Septemberfest am Festplatz ein. Welche Neuerungen die Feier in diesem Jahr mit sich bringt.
Für den Zeltaufbau sind viele helfende Hände gefragt. Foto: Foto: Lena Köster
Seit 1993 gibt es das Septemberfest in Oberwerrn. Im Zwei-Jahres-Rhythmus wird es von der Dorfjugend veranstaltet, die sich 1992 gegründet hat. 16 aktive Mitglieder zwischen 17 und 27 Jahren haben das Fest eineinhalb Jahre lang geplant. Herausgekommen ist ein Programm, das sowohl Groß als auch Klein anspricht. Vier Tage lang kann von Freitag, 31. August, bis Montag, 3. September auf dem Festplatz in Oberwerrn gefeiert werden. 300 freiwillige Helfer Eine Woche Aufbau und eine halbe Woche Abbau gehören für die 300 freiwilligen Helfer zum Septemberfest mit dazu. 2000 Gäste passen in das Festzelt, das die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen