Kolitzheim

CSU und Wählergemeinschaft: gemeinsame Liste steht

Mit einem gemeinsamen Wahlvorschlag treten bei der Gemeinderatswahl im nächsten Jahr wieder die CSU sowie die Wählergemeinschaft Kolitzheim an. 20 Personen wurden von den knapp 70 anwesenden Anhängern der Partei und Wählergruppe nominiert, heißt es in einer Pressemitteilung.

Rudolf Bender freute sich als Versammlungsleiter über ein volles Haus und das große Interesse an der Gemeindepolitik. Er begrüßte neben Bürger aus Kolitzheim auch Bürgermeister Horst Herbert sowie die stellvertretende Landrätin und stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende Christine Bender.

Bürgermeister Herbert blickte zunächst auf die Zeit seit der Wahl 2014 zurück und würdigte die drei Kolitzheimer Gemeinderatsmitglieder. Zwei von ihnen Alfred Bumm und Reinhold Holzheid hören nach 24 beziehungsweise 12 Jahren in der Kommunalpolitik auf. Bumm war zwölf Jahre dritter Bürgermeister und für Bürgermeister Herbert ein "ganz enger Vertrauter".

Horst Herbert erläuterte in der Folge einige formale und rechtliche Aspekte zum Wahlverfahren und der Wählbarkeit. Die Gemeinde Kolitzheim hat aufgrund ihrer Einwohnerzahl 20 Gemeinderatsmitglieder. Zuletzt war der Gemeindeteil Kolitzheim aufgrund der Gesamtstimmenzahl der Liste mit drei Kandidaten im Rat vertreten.

Feste Plätze für die Frauen festgelegt

Bei der Suche nach neuen Kandidatinnen und Kandidaten hatte Rudolf Bender Vorarbeit geleistet. Im Hinblick auf die Listenreihenfolge wurde von der Versammlung mehrheitlich festgelegt, dass die Plätze 2, 4, 6, 8, 10 und 12 von Frauen eingenommen werden.  Die geheime Wahl brachte auf dieser Basis schließlich folgendes Ergebnis: 1. Berthold Pfaff, 2. Nina Bauer, 3. Matthias Schöpf, 4. Karin Dütsch, 5. Gerald Grötsch, 6. Lena Strobel, 7. Benedikt Heß, 8. Carolin Haas, 9. Norbert Pfaff, 10. Tamara Fleischmann, 11. Thomas Wieland, 12. Anke Plettner-Werner, 13. Peter Häusner, 14. Frank Fleischmann, 15. Simon Häusner, 16. Gerhard Pohly, 17. Rainer Haas, 18. Robert Bumm, 19. Jens Rückert, 20. Norbert Dusel. Als Ersatzkandidaten wurden Robert Feldner und Katharina Hand-Grötsch gewählt. Beauftragte für den Wahlvorschlag sind Rudolf Bender und Robert Feldner.

Rückblick

  1. Parteinotiz: Zwölf Kandidaten für den Marktgemeinderat
  2. SPD hat nominiert: Alle Altersgruppen vertreten
  3. SPD: Generationswechsel mit "perfektem Reißverschluss"
  4. Kommunalwahl 2020: Tobias Blesch tritt wieder an
  5. Jochen Kraft kandidiert als Bürgermeister für Euerbach
  6. Klaus Schenk kandidiert wieder als Bürgermeister
  7. Unabhängige Wählergemeinschaft Heidenfeld nominiert
  8. Die Gemeinderatsliste der CSU Sennfeld
  9. WG Ebertshausen nominiert für den Gemeinderat
  10. Freie-Wähler-Gruppierung stellt Liste für die Kommunalwahl auf
  11. Freie Wähler nominieren Gemeinderatskandidaten
  12. CSU und Wählergemeinschaft: gemeinsame Liste steht
  13. CSU-OGW nominiert Anton Gößmann
  14. Bergrheinfelder CSU-Kandidatenliste steht fest
  15. Nominierung zur Kommunalwahl 2020 in Hergolshausen
  16. 20 Kandidaten aufgestellt
  17. Michael Wolf ist Kandidat für das Bürgermeisteramt
  18. Bürgermeisterwahl: Wählergruppe Achtsam stellt Kandidatin auf
  19. Oberspiesheimer Gemeinderatsliste nominiert
  20. CSU hat Kandidaten für Wahl nominiert
  21. Überparteiliche Wählergemeinschaft nominiert Heckenlauer
  22. Bürgermeisterwahl: CSU schickt Jennifer Köhler ins Rennen
  23. Bürgermeisterwahl: Stettbacher unterstützen Schäflein
  24. Alfons Hespelein will Bürgermeister von Oberschwarzach werden
  25. Jochen Kraft ist Bürgermeisterkandidat der SPD für Euerbach
  26. Kreistagswahl: Grüne kämpfen für neue Mehrheit
  27. Freie Wähler unterstützen Landrat Töpper
  28. CSU will keinen Berufspolitiker im Geldersheimer Rathaus
  29. Kreistagswahl: Freie Wähler wollen Trend für sich nutzen
  30. Gegenkandidat für Bürgermeister Nätscher
  31. Landratswahl: Kein Kandidat der Freien Wähler
  32. Kreistag Schweinfurt: SPD strebt 13 Mandate an
  33. Grüne haben Liste für Niederwerrner Gemeinderat aufgestellt
  34. Liste für Gemeinderatswahl in Stammheim steht
  35. Gemeinderatswahl: Thomas Pfister auf Platz eins
  36. Gemeinderat: Rottmann führt die SPD-Liste an
  37. Euerbach: Bernd Schraut zieht Bürgermeisterkandidatur zurück
  38. Kneuer jetzt offiziell Bürgermeisterkandidat
  39. Gemeinderat: Perschke führt ABG-Liste an

Schlagworte

  • Kolitzheim
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CSU
  • Christine Bender
  • Freude
  • Happy smiley
  • Horst Herbert
  • Kommunalpolitik
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Schweinfurt
  • Landräte
  • Stellvertretende Landrätinnen und Landräte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.