SCHWEINFURT

Computer aufpoliert und aufgerüstet

Im großen Stil erwirbt bb-net von Firmen und Konzernen gebrauchte Computer, löscht die Daten, rüstet die Geräte auf und verkauft diese über Händler an den privaten Kunden.
Beim Aufpolieren ist Handarbeit gefragt. Foto: Landgraf
Von der Garage ging es in die Doppelgarage, dann in eine Halle und im Jahr 2005 wurde Michael Bleicher im Schweinfurter Industrie- und Gewerbepark Maintal sesshaft. Eingemietet hat sich der Geschäftsführer der Firma bb-net samt seiner 50 Mitarbeiter (Reinigungskräfte, Systemelektroniker, Softwareentwickler und Kaufleute) im Businesspark an der Amsterdamstraße 16-18. Das Geschäft mit den gebrauchten Computern, Laptops und Tablets floriert und wächst seit 2011 Jahr für Jahr um satte 20 Prozent. Die zwei Seiten der Visitenkarte von Michael Bleicher stehen für das Geschäftsmodell. Die im konservativen Blau ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen