KREIS SCHWEINFURT

Conn Barracks Gewerbepark ist realisierbar

100 Hektar des ehemaligen US-Militärgeländes Conn Barracks können gewerblich genutzt werden – das ergab eine Machbarkeitsstudie des Konversionsmanagements.
SW CONN BARAKS GP430531
Foto: Müller
Insgesamt 100 der rund 200 Hektar großen Fläche des ehemaligen US-Militärgeländes Conn Barracks können gewerblich genutzt werden – das ergab eine Machbarkeitsstudie des Konversionsmanagements, die vom Zweckverband aus dem Landkreis und der Stadt Schweinfurt sowie den Gemeinden Geldersheim und Niederwerrn in Auftrag gegeben wurde. Die Konversionsbeauftragten Frank Deubner und Tobias Blesch stellten die Ergebnisse nun am Donnerstag vor dem Kreisausschuss im Landratsamt vor. Geprüft wurde das Gebiet unter den Aspekten Lärmemission, Naturschutz sowie Infrastruktur.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen