STAMMHEIM

Dampfer nach Stammheim

„Nach dem gut ausgebauten Wander- und Radwegenetz in der Gemeinde Kolitzheim bietet die Schiffsanlegestelle in Stammheim am Main eine neue Attraktion für Einheimische und Gäste“.
Schnipp: Das rote Band an der Anlegestelle in Stammheim wird durchschnitten. Foto: Fotos: Rainer Ullrich
„Nach dem gut ausgebauten Wander- und Radwegenetz in der Gemeinde Kolitzheim bietet die Schiffsanlegestelle in Stammheim am Main eine neue Attraktion für Einheimische und Gäste“. Unter diesem Motto lud der Verein Fränkisches Wein- und Kulturland (FWK) mit seiner Vorsitzenden Ulrike Bach zur offiziellen Eröffnungsfeier der Schiffsanlegestelle nach Stammheim ein, zu einem Glas fränkischen Secco. Mit der Sonne strahlten die Organisatoren und die zahlreichen Gäste um die Wette bei der Eröffnung der Schiffsanlegestelle am Main. Bürgermeister Horst Herbert freute sich, dass ein langgehegter Wunsch der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen