SCHWEINFURT

Dampferfahrt, Weinprobe und Musik

Experimentierfreude und Originalität zeichnet die Musiker von „Wanderblech“ aus. Traditionelle Blasmusik bis hin zu Jazz, Dixie, Klassik oder Schlager – alles ist live und ohne Verstärker zu erleben.
Experimentierfreude und Originalität zeichnet die Musiker von „Wanderblech“ aus. Traditionelle Blasmusik bis hin zu Jazz, Dixie, Klassik oder Schlager – alles ist live und ohne Verstärker zu erleben. Foto: Inka Pfister

Die gemeinsame Tourist-Information von Schweinfurt Stadt und Land feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Anlass genug für das Team der Tourist-Info Schweinfurt 360°, ein Jubiläumsprogramm zu organisieren. Zehn besondere Veranstaltungen finden in den nächsten Monaten statt und bieten den Teilnehmern erlebnis- und genussreiche Momente.

Von der typischen Schweinfurter Schlachtschüssel, Schifffahrten auf dem Main mit den Hergolshäuser Musikanten oder dem Ensemble Wanderblech bis zur ultimativen Weinprobe mit zehn Weinen ist alles dabei: für Groß und Klein, Alt und Jung.

Schweinerei in der Fleischerei – die exklusive Schlachtschüssel vom Brett ist am Donnerstag, 2. April, um 12 und 18 Uhr in der Fleischerei, Spitalstraße 19 zu erleben. Bei dieser Jubiläums-Schlachtschüssel vom Brett wird gelebtes Brauchtum zelebriert. Genussort ist die Fleischerei von Mike Mangold. Hier trifft Tradition auf modernes Ambiente.

Um kulinarische Perlen im Schweinfurter Land dreht es sich am Samstag, 25. April, von 10 bis 17 Uhr. Dann geht es mit dem Oldtimer-Bus auf Exklusiv-Tour (Treffpunkt: Busparkplatz Wehranlage). In einem echten Oldtimerbus aus dem Baujahr 1973 entdecken die Teilnehmer einige Schätze im Landkreis Schweinfurt neu. Die Tour bietet Genuss pur: ein Schuss Kultur, fränkische Spezialitäten und fruchtige Weine. Besucht werden das Weingut Loos in Dingolshausen, der Brunnenhof in Handthal, das ehrwürdige Barockschloss Zeilitzheim sowie das Schloss Werneck mit dem Café Balthasar.

Weißwurstfrühstück mit „Wanderblech“ – Schifffahrt auf?m Mee heißt es am Sonntag, 10. Mai, von 10 bis 14 Uhr (Treffpunkt: Schiffsanlegestelle Mainlände Schweinfurt). Auf der MS Franconia spielt mit „Wanderblech“ das wohl ungewöhnlichste Bläserensemble Frankens auf. Experimentierfreude und Originalität zeichnet die Musiker aus. Traditionelle Blasmusik bis hin zu Jazz, Dixie, Klassik oder Schlager – alles live und ohne Verstärker.

Eine Familien-Erlebnis-Tour durch den Wildpark findet am Samstag, 16. Mai, von 15 bis 16.30 Uhr statt (Treffpunkt: Kiosk im Wildpark Schweinfurt an den Eichen). Der Leiter des Wildparks höchstpersönlich, Thomas Leier, führt informativ durch das Gelände an den Eichen. Baumspitzen erklimmen, Tiere füttern und auch dem Streichelzoo wird ein Besuch abgestattet.

Wine & Dance – DJ Jim Knopf feat. Frankenwein by Weingut Gessner steht am Freitag, 26. Juni, ab 20 Uhr auf dem Programm (Treffpunkt: Busparkplatz Wehranlage Schweinfurt). Lust auf Wein und Party? Der Abend startet stimmungsvoll mit einer kleinen Führung durch den Weinberg, Höhepunkt ist sicherlich ein „Sundowner“ mit Blick auf den Main. Danach geht in der Winzerscheune vom Weingut Gessner die Post ab. DJ Jim Knopf sorgt für die nötige Partymusik und Stimmung.

Dichterkosmos & Schätze im Verborgenen – Mit dem Bus ins Schweinfurter Oberland ist am Samstag, 4. Juli, von 13 bis 17.30 Uhr im Angebot (Treffpunkt: Tourist-Information Schweinfurt 360°). Auf den Spuren des Weltpoeten Friedrich Rückert, köstlicher Kuchen in einem „Alten Forsthaus“ und malerische Landschaften – das Schweinfurter Oberland erwartet die Besucher. In Oberlauringen wird das RückertPoetikum besucht, es wird auf dem Rückert-Rundweg spaziert und eingetaucht in die Kindheit des Dichters. „Schätze im Verborgenen“ zeigt Henriette Dornberger im idyllischen Pfarrgarten von Wetzhausen und verwöhnt dazu mit selbstgemachten Kuchenspezialitäten.

Willkommen auf der Alm – Wie früher – eine geführte Wanderung zum „Almrösl“ ist am Samstag, 19. September, um 10 Uhr im Angebot (Treffpunkt: Wanderparkplatz Obere Mainleite). Kindheitserinnerungen werden bei dieser Wanderung wach. Bismarckhöhe, der Blick auf den Main, die Schweinfurter Alm – die abwechslungsreiche Wanderung ist seit Generationen nicht nur für Schweinfurter ein Klassiker. Die Gästeführerin versüßt die Tour mit Geschichten und Anekdoten, im legendären „Almrösl“ wartet als Belohnung eine „Fränkische Brotzeit“.

Fränkisch-Böhmisch geht es bei der Schifffahrt mit den Hergolshäuser Musikanten auf?m „Mee“ am Freitag, 2. Oktober, um 18 Uhr zu (Treffpunkt: Schiffsanlegestelle Mainlände Schweinfurt). Schiff Ahoi und Musik auf dem Main heißt es an diesem Oktoberabend mit den Hergolshäuser Musikanten und typisch fränkischem Essen an Bord der MS Franconia. Leinen los, die heimische Landschaft zieht vorbei und dazu wird emotionale Blasmusik mit Leidenschaft gespielt.

Zum Fressen gern – Urtypische Schlachtschüssel vom Brett mit Musik wird am Samstag, 7. November, um 17 Uhr geboten (Treffpunkt: Busparkplatz Wehranlage). Gastwirt Hans-Hubert Rottmann zelebriert in den historischen Mauern der „Gaststätte zum Schiff“ in Garstadt ein rustikales Spektakel: die Schlachtschüssel vom Brett. Öffentlich durchgeführt werden darf dieses Brauchtum nur noch in Stadt und Landkreis Schweinfurt. Die Gäste können sich auf eine köstliche „Schweinerei“ und einen geselligen Abend mit Musik, Witz und vielleicht auch dem ein oder anderen Schlachtschüssellied freuen.

„10 Jahre – 10 Weine“: Die ultimative Jubiläumsweinprobe in der Weinstube der Winzer Dahms findet am Freitag, 4. Dezember, um 18 Uhr in der Weinstube Dahms statt. Zum zehnjährigen Bestehen gibt?s erstmalig und einmalig eine außergewöhnliche Weinprobe mit zehn erlesenen Tropfen und eine typisch fränkische Brotzeit dazu.

Karten sind in der Tourist-Info Schweinfurt erhältlich oder können telefonisch unter Tel. (0 97 21) 51 36 00 bestellt werden. Die Übersicht der Jubiläumsveranstaltungen ist ebenfalls in der Tourist-Information erhältlich oder kann im Internet www.schweinfurt360.de heruntergeladen werden.

Rückblick

  1. Das ganz besondere Nachsommer-Gefühl
  2. Poetry Slam hat sich etabliert
  3. Kleinod für Freunde der Buchkunst
  4. Dichterzimmer mit Augenzwinkern
  5. Junge Wilde und ihr Putsch
  6. Wie aus einem Fantasy-Roman
  7. Aus Matze Rossis Wohnzimmer
  8. Ein Schweinfurter in Berlin
  9. Planungen laufen trotz Corona weiter
  10. Poetry Slam in den Wohnzimmern
  11. Nahrung und Trost für die Seele
  12. Lustspiel wird Lehrstück über Missbrauch
  13. Satirischer Zündstoff
  14. Musikalischer Saison-Querschnitt
  15. Werke von Mahler, Dvoøák und Zemlinsky
  16. Nur mit dem Smartphone lernen
  17. „Ois is Blues“ – Willy Michl wird 70
  18. Kunstkaufhaus zum sechsten Mal
  19. Diese E-Books liest Schweinfurt in Corona-Zeiten
  20. Bernsteinfarben, feinherb, süffig
  21. Der Zauber mediterraner Kulturen
  22. Eine Ode an Liebe und Freiheit
  23. Eine Geschichte vom Erwachsenwerden
  24. Anspruchsvolles für Flöte und Streicher
  25. In der Königsklasse
  26. Sternstunden am Klavier
  27. In Andenken an einen Engel
  28. Sichtbares im Unsichtbaren
  29. Spielzeug aus Schweinfurt
  30. Der größte deutsche Medienskandal
  31. Hommage an einen Weltstar
  32. Künstler mit Talent und Potenzial
  33. Rückert hätte kein Denkmal gewollt
  34. Stilikone und Liebling der Epoche
  35. Zunehmen vor dem Abnehmen
  36. Kurzfilmtage auf Herbst verschoben
  37. Kunstkaufhaus und Kunst-Karrée
  38. Hardcore für die Seenotrettung
  39. Skandalumwittert und revolutionär
  40. Von hohen Herren und bösen Schweinen
  41. Eine Hommage an Ernst Mosch
  42. Farben und ihre Wirkung auf Körper und Seele
  43. Vom Wert des Lebens und des Todes
  44. Oskar und Oma Rosa
  45. Tanzende Küken in ihren Eierschalen
  46. Eine große Liebe in modernen Zeiten
  47. Klassische Musik mit Slapstick
  48. Der Zauber des Schauspiels
  49. Künstler aus der ganzen Welt zu Gast
  50. Bummeln und Kunst shoppen

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • DJs
  • Friedrich Rückert
  • Gaststätten und Restaurants
  • Gastwirte
  • Musiker
  • Schloss Werneck
  • Stadtkultur Schweinfurt
  • Thomas Leier
  • Wein
  • Weinberge
  • Weinlokale
  • Weinproben
  • Wildparks
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!