ÜCHTELHAUSEN

Das Biotop im Biotop

An dem kleinen See im Stadtwald ist es nicht still und stumm. Amphibien, beharrte und gefiederte Waldtiere haben das vom Forstamt geschaffene Gewässer in Besitz genommen.
Der Wasserstand im Feuchtbiotop bei Weipoltshausen ist stark zurückgegangen. Die jungen Buchen im Hintergrund sind allerdings kein Opfer der Trockenheit, sondern des vielen Regens im Winter und Frühjahr. Foto: Foto: Gerd Landgraf
Auch der seltene und streng geschützte Kammmolch aus der Ordnung der Schwanzmolche hat den kleinen See gefunden – ebenso wie Reh, Wildsau und die Vögel. In dem heißen und trocken Sommer 2018 ist das vor einem Jahr vom städtischen Forstamt für 4000 Euro angelegte Biotop in der Waldabteilung Oberes Spitalholz bei Weipoltshausen auch eine wichtige Tränke für die Tiere des Waldes. Ein Meisterstück Das Biotop ist das Meisterstück von Forstwirtschaftsmeister Sebastian Reichl. Der hatte im Rahmen der Meisterprüfung drei Praktische Arbeiten vorzuschlagen. Darunter war die Idee eines Feuchtbiotops im Biotop ...