EBRACH

Das etwas andere Warnschild am Straßenrand

Am Ortsausgang von Ebrach in Richtung Breitbach werden die Verkehrsteilnehmer derzeit in einem Ffeld an der B 22 mit der Botschaft „Ernte in Gefahr!“ konfrontiert.
Dieses auffällige Schild in einem Feld am Ortausgang von Ebrach in Richtung Breitbach erregt momentan die Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer. Hinter den „Pflanzenschützern“ steht der Industrieverband Agrar. Foto: Foto: Norbert Vollmann
Wer momentan auf der Bundesstraße 22 von Ebrach in Richtung Breitbach fährt, reibt sich direkt hinter der Überquerungshilfe am Ortsausgang von Ebrach etwas verwundert die Augen. In dem Feld auf der rechten Seite erregt ein auffälliges Schild mit der Überschrift „Ernte in Gefahr“ in dicken roten Lettern die Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer. Der Leser wird mit der Frage konfrontiert: „Was ist denn hier passiert?“ Und erfährt von den buchstäblich grün angestrichenen „Pflanzenschützern“ als Unterzeichner: „In diesem Feldabschnitt haben wir auf modernen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen