SCHWANFELD

Das ewig junge Bergamo-Festival

Pfarrer Volker Benkert spricht am Ende des Freiluft-Gottesdienstes die Segensworte, dann bilden sich am Getränke- und am Essenstand zwei Schlangen. Die Kinder springen herum, während die zu Kirchenbänken umfunktionierten Bierbänke umgeräumt werden und der DJ die Musikanlage durchstartet.
Tanz im Trockeneisnebel: Dieses Paar wagte sich als Erstes auf die noch fast leere Tanzfläche. Eine Stunde später war die Fläche brechend voll mit tanzenden und feiernden Jugendlichen. Foto: Fotos: Guido Chuleck
Pfarrer Volker Benkert spricht am Ende des Freiluft-Gottesdienstes die Segensworte, dann bilden sich am Getränke- und am Essenstand zwei Schlangen. Die Kinder springen herum, während die zu Kirchenbänken umfunktionierten Bierbänke umgeräumt werden und der DJ die Musikanlage durchstartet. Das ist nicht die Kirchweih in Schwanfeld, sondern der Beginn des zweiten Tages des Musik-Festivals „Bergamo“ in einem Wäldchen am Obereisenheimer Berg.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen