GEROLZHOFEN

Dem Grundwasser die Wärme entziehen

Ende 2016 sollen die ersten Einfamilienhäuser im neuen Baugebiet „Am Nützelbach“ südlichwestlich der Berliner Straße entstehen. 30 Grundstücke hat die Stadt hier im Angebot, das Interesse von potenziellen Häuslebauern ist ungebrochen.
Alles Gute kommt von unten: Eine Sonde nimmt Wärme aus der Erde auf, eine Wärmepumpe pumpt die erwärmte Flüssigkeit in einen Wärmetauscher – der gibt die Wärme ans Heizsystem ab. Foto: Foto: BWP/junkers/dpa/tmn
Ende 2016 sollen die ersten Einfamilienhäuser im neuen Baugebiet „Am Nützelbach“ südlichwestlich der Berliner Straße entstehen. 30 Grundstücke hat die Stadt hier im Angebot, das Interesse von potenziellen Häuslebauern ist ungebrochen. „Mittlerweile gibt es dort schon 52 bauwillige Interessenten“, gab Bürgermeister Thorsten Wozniak in der Stadtratssitzung am Montagabend bekannt. Ein Bauboom in der Steigerwaldstadt steht bevor.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen